Gemeinsam Bauen, Pflanzen, Pflegen und Reden

Bei uns auf dem Alten Recyclinghof sieht es jeden Tag ein bisschen anders aus. Nicht nur dass unsere Sitzmöglichkeiten immer woanders stehen – auch ist es mittlerweile ziemlich Grün auf unseren Feldern. Die Insektenwiese ist ein grüner Teppich – wir sind gespannt ob dieses Jahr hier noch etwas blüht – ein sonniger September könnte hilfreich sein. Daumendrücken. Im Nutzpflanzengarten gibt es eine erste Ernte. Unsere Zucchinis sind richtig groß geworden. Mmmhhh…

1 / 1

Gemeinsam Bauen, Pflanzen, Pflegen und Reden

PARKS benötigen eine stete Pflege. Ihr wollt mithelfen? Schickt uns eine Mail an info@alsterbilleelbeparks.de. Wir freuen uns über jede*n Unterstützer*in.

Doch auf dem Alten Recyclinghof wird nicht nur gegärtnert. Unsere Tischtennisplatten sind in reger Nutzung und Sportgruppen besuchen uns auch immer wieder.

Und auch jenseits des Alten Recyclinghofs hat sich auch einiges getan: Die Treppen an der Süderstraße sind fertig – viel Spaß beim Entspannen. Die Superblocks haben es auch an ihre Standorte an der Alster, im Lohmühlenpark und zum Entenwerder Park geschafft. Schaut vorbei, setzt euch hin und informiert euch zum Projekt.

Endlich da.

Am 11. September wird unser Reflexionsbericht endlich veröffentlicht. Viel Wissen, Diskussionen, Gespräche, Gedanken und Visionen stecken in diesem 100-seitigen Dokument. Nun ist es fertig und steht euch auch schon sehr bald zum Download zur Verfügung. Wer sich ein gedrucktes Exemplar wünscht, nimmt am besten direkt mit uns Kontakt auf

Viel Spaß beim Lesen.

Nach dem Reflexionsbericht ist vor dem Reflexionsbericht. Wir wollen auch diesen sehr außergewöhnlichen Sommer möglichst umfangreich und aus unterschiedlichen Perspektiven evaluieren. Dafür planen wir bereits den nächsten Reflexionsworkshop am 7. November. SAVE THE DATE. Weitere Infos folgen.

Und, was macht ihr so dieses Wochenende?

Kommt nach Hammerbrook! Hier geht es ab dem 11. September rund.

11./12.09. // Bautage
Wir starten mit den Bautagen am 11. und 12. September. Gemeinsam mit den Landschaftsarchitekt*innen von atelier le balto bauen wir eine kleine Treppe zur Promenade. Es wird auch gegärtnert. Kommt vorbei, packt mit an. Wir können auf jeden Fall noch Unterstützung bei Pflegearbeiten, dem Grünschnitt und kleineren Baumaßnahmen gebrauchen.

12.09. // 20 Jahre Atelierhaus Bullerdeich – Fest
Im Rahmen des Tags des offenen Denkmals wird das 20-jährigen Bestehen und Zwischennutzung am Hochwasserbassin gefeiert. Das Programm wird bunt.

12.09., 15:00 Uhr // Volumen × volume
Endlich wieder spazieren. Kathrin, Luka und Manuel führen euch an ganz besondere Orte...

“Alles ist schon da. Ich bin hier, vor Ort. Ich treffe mit allem, was ich immer bei mir habe, auf den Ort. Er vertraut mir etwas an, ich traue mir etwas zu. Mimesis bezeichnet ursprünglich das Vermögen, mittels einer Geste eine Wirkung zu erzielen. Ich und der Ort gehen eine kreative Synthese ein.

Auf diesem Spaziergang wird die Wahrnehmung geschärft. Wir spazieren abwegig, und trotzdem erschließen wir das scheinbar Unverknüpfte und erkennen das scheinbar Verschlossene als schützenswerte Öffentlichkeit.”

Startpunkt ist am Parkhaus, Bullerdeich 6

Mit: Kathrin Dröppelmann, Manuel Gies und Luka Lenzin

Dauer circa 2 h / alle Alter / kein Sprachschwerpunkt / unkomplizierte Kleidung (und gegebenenfalls Regenklamotten) / Gruppe: 6 bis 16 Personen
http://www.spaziergaeng.de

Zugehört

Hallo. Herzlich Willkommen auf dem Alten Recyclinghof und zu dieser Audiotour!

Diese elfteilige Tour begleitet dich bei deiner Erkundung der Fläche des Alten Recyclinghofs. Es gibt viel zu entdecken! Verschiedene Menschen, die alle auf unterschiedliche Weise Teil von PARKS sind, teilen ihr Wissen mit dir. Dabei waren oder sind sie eng involviert in die Gestaltung der einzelnen Orte des Alten Recyclinghofs.

Wie du dich über die Fläche bewegst und über welche Orte oder Themen du mehr erfahren möchtest, bleibt dir überlassen: jeder Teil dieser Audiotour funktioniert abgeschlossen und für sich.

Falls du Schwierigkeiten hast die einzelnen Kapitel den Orten auf der Fläche zuzuordnen, können dir die Cover der Tracks helfen! (Wechsel hierzu in die Trackansicht)

Am Wochenende vom 12. und 13. September könnt ihr euch direkt vor Ort Kopfhörer ausleihen und den Grünzug entdecken. Viel Vergnügen.

https://parksaudiotouren.bandcamp.com/

27.09. // Workshop - Bau & Funktion einer DIY-Micro-Biogas-Anlage mit Till Wolfer (N55) und Dirk Manns

Aus Küchenabfällen Kochgas für den eigenen Herd erzeugen? Lokal mit einer selbst gebauten, kleinen Biogas-Anlage? Das geht! Wie?

Mit einer eigenen DIY-Micro-Biogas-Anlage könnt ihr einen ultra-lokalen Stroffkreislauf aufbauen: eigenhändig Nahrungsmittel anbauen & verkochen > mit den Küchenabfällen in Eurer Biogas-Anlage Kochgas für Euren Gaskocher erzeugen > die Reste aus der Biosgas-Anlage wieder zum Düngen Eurer Pflanzen verwenden – Closing the loop! Eine gute und machbare Alternative zur bestehenden Einbahnstraße von Lebensmittelimport, Konsum und Abfallexport!

Workshop-Inhalte:
Im Workshop zeigen wir Euch, wie Ihr Eure eigene Biogasanlage bauen könnt. An einem ganzen Tag bauen wir gemeinsam eine DIY-Biogasanlage und stellen Euch vor was bei dem Betrieb der Anlage zu beachten ist.

Der Workshop beruht auf Spendenbasis. Er soll als Inspiration zum Nachbau Eurer eigenen, individuell an Eure Bedürfnisse angepassten DIY-Micro-Biogas-Anlage dienen. Wer trotzdem schon während des Workshops eine eigene Anlage mitbauen will, kann das gerne gegen Materialkosten-Erstattung von ca. 290€ tun.

Melde Dich an zum Tages-Workshop. Max. 14 Teilnehmer*innen.

Anmeldung und Nachfragen an: DIY-Micro-Biogas@posteo.de

Nächstes Gärtner*innentreffen um 17 Uhr:
01.10.20