Wir schwimmen auf unseren neuen Holzflößen in der Sonne...

Huch? Ja!

Der Juli ist rum, wir sind alle im Sommerfieber und der Alte Recyclinghof sieht schon wieder anders aus. Nachdem wir im Mai unser Pionierfeld gepflanzt haben, schaufelten wir uns vor zwei Wochen gleich daneben ein Kiesbeet und sägten lange Holzbohlen zurecht, um sie unseren neuen Flößen zusammenzubauen. Kommt vorbei, breitet euch aus, sonnt euch! Wir haben jeden Donnerstag bis Samstag von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

1 / 1

Wir schwimmen auf unseren neuen Holzflößen in der Sonne...

Umgestaltet wurde auch die Fläche am Eingangsbereich. we are visual haben die blauen Wände neu angeordnet, Gitterzäune neu verschweißt und den Kompostbereich umgestaltet.

Unser Pionierfeld wächst derweil fleißig. Zwischen den einzelnen Feldern könnt Ihr auf Stegen spazieren und die Pflanzen- und Baumvielfalt aus nächster Nähe begutachten. Gleich daneben, die kennt ihr schon, gedeihen unsere vertikalen Gärten. Hier ranken die Pflanzen fast wie im Wettbewerb in die Höhe. Am schnellsten ist der Hopfen bisher.

Etwas wilder wird es am Hang, rechts neben den Holzflößen. Dort haben wir ein Feld mit Wiesenblumen angelegt, um möglichst vielen Insekten Raum zu geben. Wir sind schon sehr gespannt auf die Insektenvielfalt, die dort hinkommt. Dafür sieht es in unserem Nutzpflanzengarten ganz anders aus: hier ist es viel grüner. Tomaten, Kürbisse, Zucchinis und noch viel mehr wachsen fleißig. Kommt vorbei und helft mit. Unsere Gärtner*innengruppe freut sich um jede Unterstützung. Das nächste Treffen findet am 01.08.20 um 17 Uhr statt. Ihr habt an dem Termin keine Zeit? Kein Problem, schickt uns eine Mail an info@alsterbilleelbeparks.de und wir setzen euch in den Gärtner*innenverteiler. Weitere Termine im August findet ihr weiter unten im Newsletter.

Sportlich geht es auch auf dem Alten Recyclinghof zu. Hier trainieren bereits Thaiboxen- und Capoeiragruppen. Kommt doch auch mit eurem Sportverein vorbei und trainiert bei uns. Wir haben richtig viel Platz! Schickt uns eine Mail an info@alsterbilleelbeparks.de.

Bis dann.

Heißer Juni

Der Juni war teilweise sehr heiß und trocken – da war es besonders wichtig, die gesamte Grünfläche regelmäßig zu bewässern. Schließlich sind die Pflanzen noch jung und haben noch nicht so tiefe Wurzeln ausgebildet.

Wie ihr wisst, versuchen wir möglichst ressourcenschonend PARKS zu entwickeln. Statt neue Dinge anzuschaffen, gucken wir, was es vor Ort gibt und nutzen damit die Potenziale der vorhandenen Strukturen. Ähnlich sieht es beispielsweise mit der Bewässerung des Pionierfelds und der weiteren Grünflächen aus. Damit wir nicht das reguläre Trinkwasser verwenden müssen, wollen wir neben dem Pionierfeld ein Regenwasserbecken mit einer Pflanzenfiltration bauen, über das wir die Felder nachhaltig bewässern können. Damit erzeugen wir einen Teil eines neuen Kreislaufsystems auf dem Alten Recyclinghof. Wie genau das aussehen wird, werdet ihr erfahren. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Pssst…

Das mit dem diesjährigen Urlaub haben sich manche sicherlich etwas anders vorgestellt. Wir haben aber das Glück in einer Großstadt zu wohnen und die bietet bekanntlich eine große Vielfalt an Möglichkeiten. Bevor ihr Hamburg überdrüssig werdet, kommt zum Grünzug. Wir haben ein paar interessante Audiotouren für euch aufgenommen.

Die Touren können allein oder in zulässiger Begleitung unternommen werden. Kontraste zwischen individuellem Erleben und Audioinput sind willkommen. Ein „Album“ macht eine Tour – einfach herunterladen, zum Startpunkt begeben und Play drücken.

https://parksaudiotouren.bandcamp.com/

Imponderabilien

„Alles ist schon da. Ich treffe mit allem, was ich immer bei mir habe – meine Ohren, mein Gespür, meine Erinnerung, meine Ideen, meine Energie, meine Zeit – auf einen Ort. Die Lots*innen der Imponderabilien animieren durch Wurmlöcher zum aktiven durchlässigen Wahrnehmen und Kombinieren des (nur) scheinbar Unverknüpften. Philosophische Inputs und Wahrnehmungsübungen zum Thema Zeit, Raum und Erinnerung nehmen darin Mal spielerisch, Mal poetisch aufeinander Bezug. Wenn eine Erinnerung an einem Ort lebt, habe ich dann immer, wenn ich dorthin zurückkomme, daran teil? Und wenn meine Erinnerung an eine Zeit geknüpft ist, trage ich dann jene Zeit mit mir herum? Fortbewegungsart sowie Startpunkt wählen Hörende autonom. Kontraste zwischen individuellem sinnlichem Erleben und Audiospur sind willkommen. Das Erleben wird sich für jede*n unterscheiden – es läßt sich nicht wiederholen, aber mehrmals ausprobieren – es läßt sich darüber nicht streiten, aber kommunizieren.“

Eine ortsungebundene Audiotour von Kathrin Dröppelmann, Manuel Schwiers & Luka Lenzin.

Die Tour wird zudem im Rahmen des "Zukunft für Alle"-Kongressesangeboten.

Weitere Infos unter:
http://spaziergaeng.de
https://counterproduct.wordpress.com

Von Kanälen, Krieg und Kraftwerken – die Bullerdeich-Tour

Von der Bullerdeich-Brücke sind es nur ein paar hundert Meter bis zur Ecke Anton-Rée-Weg. Doch dieses kleine Wegstück hat es in sich: Diese spannende Audiotour verrät Euch, warum aus einer sumpfigen Landschaft ein lebendiges Arbeiterviertel und dann ein Industrie- und Gewerbegebiet wurde, was Pest und Cholera damit zu tun hatten und welche Zeichen Ihr heute noch aus der Geschichte Hammerbrooks deuten könnt. Eine Audiotour in sieben Teilen von Louisa Schwope, Luka Lenzin und Andree Möller über die bewegte Geschichte Hammerbrooks.

(Startpunkt ist an der Bullerdeich-Brücke: 53°32'37.2"N 10°01'59.7"E)

Weitere Infos unter:
hallohallohallo.org 
https://www.stadtreinigung.hamburg

Wildpflanzen im Lohmühlenpark mit Andrea Porps

Die essbaren Wildpflanzen wachsen auch im Lohmühlenpark in Hamburg St. Georg — Zeit, sie zu entdecken! Durch diese Audiotour begleitet Euch Andrea Porps, Fachberaterin für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen (HfWU). Startpunkt ist an der Außenalster – am Anfang der Alster-Elbe-Bille PARKS – von wo uns die Lohmühlenstraße in den ersten Parkabschnitt hineinzieht. Hört dort Teil 01 und erfahrt an dessen Ende, wohin Euch die Audiotour führt, wo ihr das nächste Mal 'Play' drückt und essbare Wildpflanzen im Lohmühlenpark entdeckt. Bon appétit!

(Startpunkt ist an der Außenalster: 53°33'40.6"N 10°00'47.1"E)

Weitere Infos unter:
www.wildpflanzengeschenke.de
www.ewilpa.net

Abend mit Goldrand — auf der Bille durch Hamm und Hammerbrook

Hamburgs wilder Osten, wer kennt ihn schon? Mit dem eigenen oder geliehenen Kanu, Boot oder Floß gleitest Du durch schmale Kanäle und auf der Bille dahin, vorbei an futuristischen Neubauten und putzigen Lauben in Blütenpracht. Aber auch die Wasserseiten von hohen Mietshäusern passierst Du. Zu hören sind dabei Texte von Hamburger Schriftsteller*innen, die von der wechselvollen Geschichte dieser Stadtteile erzählen.

Eine Audiotour der StromabLeser ab Grüne Brücke geradewegs der Abendsonne entgegen.

(Startpunkt ist am Hochwasserbassin, 53°32'57.2"N 10°01'46.4"E)

Weitere Infos unter:
www.stromableser.com

PARKS?

Ein Jahr buddeln, fräsen und denken wir schon am Alten Recyclinghof. Vieles hat sich seit der Eröffnung im Juli 2019 verändert. Grund genug, dass die Redaktionen vom Hamburg Journal und TIDE TV uns besucht haben, um zu erfahren, worum es bei PARKS geht und was sich alles seit der Eröffnung getan hat.

Hier geht's zum Beitrag im NDR

Und hier gibt es den Beitrag von TIDE TV

Ausblicke

Der Sommer dauert zwar glücklicherweise noch ein Weilchen, aber einen kleinen Vorgeschmack auf den September wollen wir euch dennoch nicht vorenthalten. Stift und Kalender ausgepackt und fertig fürs Eintragen.

08.08.2020 | 19 Uhr, ZOLLO
There Is No Satisfaction II
Ausstellung und Performance

05.09. | 16 Uhr dIP / Frisur / Kimberly Clark
Konzerte

09.09. | HUMANIFESTA Symposium
„Wir laden zu einem offenen Denkraum ein, der zum einen den Abschluss eines zweijährigen internationalen EU-Bildungsprojektes markiert und zum anderen Plattform eines künftigen Think-Tanks der Critical Humanities ist und Impulse für zeitgemäße Formen der Erwachsenenbildung liefern möchte.“

11.09. – 13.09. | Atelierhaus Bullerdeich 20-jähriges Jubiläum
Wir versorgen euch noch rechtzeitig mit genaueren Infos.

Termine für weitere Gärtner*innentreffen jeweils um 17 Uhr:
01.08.20 // 15.08.20 // 29.08.20

Regelmäßige Öffnungszeiten Alter Recyclinghof
Bullerdeich 6, 20537 Hamburg
Do-Sa, 14.00 – 20.00 Uhr